Die 4 häufigsten Gründe für einen Privatkredit

Die Motive für die Aufnahme eines Privatkredits sind vielfältig. Die meisten Kunden können Geld sparen, indem sie ihre Schulden refinanzieren. Viele nutzen einen Privatkredit in einer Notsituation oder entscheiden für sich, dass dieser die beste Lösung ist, um eine kurzfristig größere Ausgabe zu bezahlen.

Das sind 4 gute Gründe, einen Privatkredit aufzunehmen

  1. Zur Abzahlung von hochverzinslichen Schulden

Kreditrefinanzierung und Konsolidierung

Ein Darlehen zu nutzen, um andere Schulden zu konsolidieren, gehört zu den häufigsten Gründen für die Aufnahme eines Privatkredits. Dabei kann der treibende Faktor für die Aufnahme eines Kredits zur Schuldenkonsolidierung je nach Ihren Umständen variieren.

Es könnte zum Beispiel Ihr Ziel sein, Ihre Finanzen zu vereinfachen, indem Sie die Anzahl der Rechnungen im Monat zu verringern. Hierfür können Sie mehrere Schulden mit einem Kredit abbezahlen, so dass Sie nur noch eine einzige monatliche Zahlung zu leisten haben.

Sie sparen bestenfalls auch Geld, indem Sie einen Privatkredit mit einem niedrigeren Zinssatz als Ihre aktuellen Schulden aufnehmen. In einem solchen Szenario ist es auch sinnvoll, eine einzelne Schuld mit einem zinsgünstigen Privatkredit zu refinanzieren.

Kreditkartenrefinanzierung und -konsolidierung

Bei dieser Art der Schuldenrefinanzierung kann die Abzahlung mehrerer Kreditkartensalden ein weiterer guter Grund sein, einen Privatkredit aufzunehmen.

Außerdem sind Privatkredite einfacher zu handhaben als Kreditkarten, da Sie sich keine Gedanken über variable Zinssätze oder variable monatliche Zahlungen machen müssen. Sie wissen genau, wann der Kredit abbezahlt sein wird. Hinzu kommt, dass die Abzahlung von Kreditkartenschulden mit einem Privatkredit Ihre Kreditauslastung senken kann, was Ihre Kreditwürdigkeit verbessert.

  1. Wenn Unerwartetes passiert

Hausreparaturen

Es kann Beispielsweise jederzeit zu einem plötzlichen Sanitär- oder Elektroproblem kommen. Diese Dinge müssen oft sofort behoben werden, um weitere Schäden zu verhindern und Ihr Zuhause sicher und komfortabel zu machen. Für die Reparatur kleinerer Schäden sind Ihre Ersparnisse oder eine Kreditkarte am besten geeignet. Allerdings kann ein Privatkredit eine größere Pauschalauszahlung bieten, die Sie für teurere Reparaturen benötigen.

Kosten für die Beerdigung

Es sei denn, jemand hat Ersparnisse beiseitegelegt, um für seine Beerdigung zu bezahlen. Häufig liegt es aber an den Familienmitgliedern und Angehörigen, die Kosten zu tragen. Nach offiziellen Angaben lagen die durchschnittlichen Kosten für eine Beerdigung mit Besichtigung und Beisetzung im Jahr 2020 bei 3000 Euro. Dabei handelt es sich um die Kosten ohne Blumen und Grabstein.

Andere Notfälle

Da viele Familien keinen Notfallfonds haben, müssen sie möglicherweise andere Wege finden, wie sie in einer Krise Notfallkosten decken können. Eine gute Möglichkeit sind Privatkredite, da man sie oft schnell online beantragen kann und das Geld innerhalb weniger Werktage direkt auf das Bankkonto überwiesen bekommt. Wer es besonders eilig hat, der kann mittels eines Blitzkredit innerhalb von 24 Stunden auf die benötigte Geldsumme zugreifen.

Weitere Notfälle können zum Beispiel auch plötzliche Arbeitslosigkeit sein. In so einem Fall ist die Überbrückung finanzieller Engpässe mit Hilfe eines Kredit für Arbeitslose möglich.

  1. Wenn Sie große Ausgaben planen

Verbesserungen am Haus

Sie haben Zeit sich auf unerwartete Hausreparaturen vorzubereiten und von Hausverbesserungs- und -umbauprojekten zu träumen. Bestimmte Verbesserungen, wie z. B. der Austausch eines Garagentors, die Umgestaltung einer Küche oder der Anbau einer Terrasse, können den Wert Ihres Hauses sogar steigern.

Kosten für den Umzug

Ein Wohnungswechsel kann sehr unterschiedlich ausfallen, je nachdem, wie weit Sie ziehen und wie viele Sachen Sie haben. Die Kosten für einen Umzug über große Entfernungen können bis zu 5.000 Euro betragen. Natürlich sind das nur die Kosten für die Beauftragung eines Umzugsunternehmens für den Transport Ihrer Sachen. Diese Kosten können durch einen Privatkredit abgedeckt werden. So haben Sie Geld, um sich in Ihrem neuen Zuhause einzurichten.

  1. Bei der Gründung oder dem Wachstum eines Unternehmens

Ein Privatkredit kann für den langfristigen Erfolg eines Unternehmens wichtig sein. Sie sollten jedoch die Art der Finanzierung an die Bedürfnisse Ihres Unternehmens anpassen.

Wenn Sie beispielsweise die Rechnung innerhalb von 30 bis 60 Tagen begleichen können, kann eine Kreditkarte sinnvoll sein. Sollten Sie jedoch größere Anschaffungen tätigen, die sich nicht so schnell abbezahlen lassen, kann ein Privatkredit einen niedrigen und festen Zinssatz mit vorhersehbaren monatlichen Zahlungen bieten.