Trampolin Randabdeckungen

Trampolin kaufen

Unterschiedliche Trampolin Randabdeckungen

Eine Trampolin Umrandung gibt es in zahlreichen Ausführungen auch bei uns im Shop. Hier erhalten Sie eine Sicherheit, dass diese eine höhere bis höchste Qualitätsstufe besitzen. Neben dem Sicherheitsnetz stellt die Randabdeckung eine der bedeutendste Sicherheitsvorkehrungen an einem Trampolin dar. Diese Umrandung wird über den Trampolinrahmen und Federn positioniert, die das Sprungtuch halten und stramm ziehen. Das weiche Polster soll den Springer auf dem Trampolin weich fallen lassen. Beim Trampolin kaufen ist nicht jedes Trampolin mit diesem bedeutenden Polster versehen und es wird dringend empfohlen, mindestens hinterher eine Federabdeckung als Zubehör zu montieren.

Eine gute Trampolin Umrandung zeichnet sich durch eine lange Lebenszeit aus, falls die Oberfläche aus stabilem wasserfestem PVC besteht. In der Mitte der Randabdeckung sollte sich eine weiche Polsterung befinden. Eine Lange Lebenszeit wird durch Witterungsbeständigkeit, Korrosionsbeständigkeit, UV-Beständigkeit und Reißfestigkeit gebildet. Beim Trampolin kaufen erzielt nur eine weiche Polsterung über den Sprungfedern höchste Sicherheit und offeriert besten Schutz gegen Verletzungen. Der Kontakt mit den Federn des Trampolins wird durch eine dicke Füllung der Randabdeckung gewährleistet und bietet additionalen Schutz. Mit robusten Befestigungsbändern oder Gummispannern wird die Randabdeckung gut am Trampolinrahmen befestigt. Eine Trampolin Randabdeckung aus wasserfestem PVC ist einfach und schnell mit Wasser und Seife zu säubern.

Zuverlässige Protektion für kleine und große Springer

Die Trampolin Umrandung sorgt für einen Schutz gegen das Hineintreten in die Sprungfedern und einen Sturz auf die blanken Rahmen wird ebenfalls verhindert. Beim Trampolin kaufen gibt es diese Umrandungen in zahlreichen attraktiven Farben. Grün und Blau stellen den Klassiker dar. Grau und schwarz zeichnen für einen modernen Look. Sehr favorisiert werden Pink,Hellgrün sowie additionale Modefarben. Eine weiche und breite Umrandung ist speziell bei Springer mit nicht so hoher Erfahrung, aber auch bei jüngeren Kindern vorteilhaft. Durch das weiche Polster als Umrandung können Erwachsene komfortabel Übungen auch im Liegen durchführen.

Die Umrandung für das Trampolin wird im Regelfall mit ausreichend in der Lieferung enthaltenden Gummispannern durchgeführt. Je nach Abmessung des Trampolins sind immer genügend Gummi für die optimale Befestigung vorhanden. Eine gute Umrandung besitzt auf der Rückseite über festvernähte und robuste Ösen und einem rostfreien Metallring. Die Ösen sind vorne und hinten zu finden. An den vorderen Ösen wird die Randabdeckung mit dem Rahmen des Trampolin sowie hinter zur Montage an der Sprungtuchöse verbunden. Die Umrandung sitzt dadurch fest auf dem Rahmen und ist immer noch flexibel genug, um für eine gute Abfederung von Stößen und Vibrationen zu sorgen.

https://www.trampoline-shop.de/